DARC OV C-14 / Rosenheim

DARC OV C-14 / Rosenheim


Blogroll

Suche


Archive von Januar 2015

neue Geräte im Flohmarkt

Sonntag, 25.Januar 2015

Hallo Funkfreunde,

es wird mal wieder aufgeräumt.
Abzugeben sind folgende Geräte, vorerst nur für OV-Mitglieder:

1 x Yaesu FT-817 – 350,- €
1 x IC-706MKII(G) mit Antennentuner AH-4 (evtl. auch seperat) – 550,- €
1 x ICOM IC-208E (FM 2m/70) – 180,- €
1 x ICOM IC-R3 (Scanner) – 80,- €verkauft
1 x ICOM PCR-1500 (PC USB Empfänger) – 150,- €verkauft

Alle Geräte in gutem Zustand, teilweise neuwertig und 100% ok.
Ein in Preisangebot kann aber auch mitteilen werden.
Interessenten bitte bei mir melden.

19.01.2015: Die Geräte sind jetzt verkauft, sorry!
25.01.2015: Hier findet man auch Geräte des OV´s
link ebay

73
Klaus, DL8MEW

neue Mitglieder im Ortsverband

Dienstag, 20.Januar 2015

Hallo Funkfreunde,

als erstes neues Mitglied dieses Jahr in unserem Ortsverband,
möchte ich recht herzlich den Richard H. begrüßen.
Richard macht gerade am Lizenzkurs für die Einsteigerklasse E
mit und ist unserem Verein zum 01.Januar beigetreten.

Herzlich willkommen lieber Richard und viel Erfolg beim Kurs
und der Prüfung und besonders viel Spass beim „neuen Hobby“.

Weiter recht herzlich begrüßen möchte ich den Manfred, DC9RR.
OM Manfred hat zum 11.01.2015 den OV C31 verlassen und ist
zu unserem OV gewechselt.

73
Klaus, DL8MEW

Winterzeit – Bastelzeit

Samstag, 17.Januar 2015

Hallo Funkfreunde,

sollte es Euch im Winter zu kalt sein, heizt doch mal den Lätkolben an!
Ideen um doch etwas für das Hobby Amateurfunk zu basteln gibt es
doch sicher viele.
Ich habe hier noch zwei Bilder unseres Freundes Ernst, DK8CE mit
seiner selbstgebauten, portablen ATV-Anlage gefunden!
DK8CE_AFU2 016
DK8CE_AFU2 013
viel Spass beim Hobby!

auf Wiedersehen in ATV!

73
Klaus, DL8MEW

Teilnahme am DARC 10m Contest

Montag, 12.Januar 2015

Hallo Funkfreunde,

am 11. Januar war ja der 10m DARC Contest. Zum ersten mal haben
spontan, also ohne grosse Vorbereitung einige Stationen aus
dem OV C14 teilgenommen.
DA0BGS (mit Op DL9MCO), DD0VR, DB6BD, DL8MEW …
Da bei Sturm keine Antennen aufgestellt wurden, sind natürlich nicht
so viele Funkverbindungen wie vielleicht gewünscht getätigt worden.
(Aber die „knesische Drahtantenne der BGS-Museumsstation“ und das
Wohnmobil des OVV mit Mobilantenne tuns ersatzweise ja auch!)
Aber: es hat Spass gemacht, die Zusammenarbeit auf dem gleichen Band
im gleichzeitigen Betrieb nahegelegener Stationen hat geklappt. Die
elektronische Logbuchführung für Contest wurde getestet und geübt usw. …
Wir werden dieses Jahr sicherlich bei weiteren Veranstaltungen und
Fielddays dabei sein.
Besonders nett war, daß nach dem Wettbewerb unsere „Newcomer“ Marco
und Xaver mit dem Ausbildungsrufzeichen „DN2RY“ zum ersten
mal auf Kurzwelle Funkbetrieb machen durften.

73
Klaus, DL8MEW

OV-Abend Januar 2015

Freitag, 9.Januar 2015

Ja ist denn so wieder OV-Abend?

Ja, heute! -> 09.01.2015

Gäste sind herzlich willkommen!

73
de
Klaus, DL8MEW

Mutimode-Relais DB0TR

Freitag, 9.Januar 2015

Hallo Funkfreunde,

mit dem Verlängerungantrag der Zuteilungsgenehmigung unseres
Relais DB0TR auf der Hochries wurde auch die Änderung der
Betriebsarten mitbeantragt.
Die Bundesnetzagentur hat mit der am 06.01.2015 wieder frisch
ausgestellten Zuteilungsurkunde das Mutlimode-Relais DB0TR
genehmigt.
Der wechselseitige Betrieb mit den verschiedenen Betriebsarten
(C4FM, FM …) über das YAESU-Relais, ist somit auch offiziell
genehmigt!
Die Relaisbauer überlegen schon was noch alles mit „möglichen
Erweiterungen“ künftig noch ausprobiert werden könnte.
Ein Softwareupdate des Relais, wird nach der Winterpause jedenfalls
gemacht.

Viel Spass mit dem Funkbetrieb über unser Relais DB0TR

73
Klaus, DL8MEW

neue Fundgrube?

Donnerstag, 8.Januar 2015

Hallo Funkfreunde,

nachdem die Resonanz auf unsere Rubrik Fundgrube/ Flohmarkt,
im Ortsverband sehr gering ist, hat sich die Vorstandschaft
entschlossen noch einmal etwas anderes auszuprobieren.
Es wurde bei ebay für den Ortsverband Charly14 ein Verkaufskonto
eingerichtet.
Es werden künftig Gerätespenden und Nachlässe sofern sie keine
sofortge Verwendung im OV finden, über ebay zugunsten der Vereinskasse
verkauft. Da bereits auch bei paypal ein Konto für unseren OV
besteht, könnten auch Zahlungsvorgänge zügig abgewickelt werden.

In dieser Rubrik Fundgrube/ Flohmarkt wird dann nur noch die aktuelle
Verkaufsanzeige verlinkt.
Wir hoffen damit einigermaßen die fehlenden Spenden zum Unterhalt
unserer Relaistation auf der Hochries auszugleichen.

73
Klaus, DL8MEW

Fieldday oder Contest?

Montag, 5.Januar 2015

Hallo Funkfreunde,

nachdem mehrmals bereits nachgefragt wurde, wann denn wieder von uns
bei einem Fieldday oder Contest mitgemacht wird, folgen hier Link´s auf
den Contestkalender des DARC:
Januar
oder auch:
Februar

Bitte meldet Euch, welchen Termin wir nehmen sollen!

73
Klaus, DL8MEW

Seltsame Dinge auf der Langwelle?

Montag, 5.Januar 2015

Hallo Leute,

es tun sich seltsame Dinge auf der Langwelle !!! Ich bin heute nachmittag
gegen 16 Uhr von meinem Büro in Oberpframmern die 7km nach Hause gefahren.

In meinem Autoradio war noch die Langwelle 153 kHz eingestellt die ich
in der Sylvesternacht noch den DLF gehört hatte. Zu meiner dicken
Überraschung ein dickes fettes Signal auf 153 kHz mit Balkan-Musik.
Einwandfrei und völlig rauschfrei zu empfangen !!!!

Dann zu Hause habe ich meinen FlexRadio 5000 SDR angeworfen und meine
Aktivantenne auf Langwelle abgestimmt. Ich traute meinen Ohren nicht, auf
der Frequenz ein Signal mit – 48 dBm also rund ein Millivolt !!!

Das Signal stammt von der rumänischen Station „Radio Seletor“ einer Art
Info-Kanal für die rumänische Landbevölkerung und ist fast völlig rausch-
und schwundfrei aufzunehmen. Durch das verschwinden der letzten
deutschen Langwellensender sind nun urpötzlich ganz
neue Empfangsmöglichkeiten auf diesem interessanten Band entstanden.
Auf der ehemaligen 207 kHz wo der DLF Ahoming war (bei Deggendorf) ist
nun seit neuestem TFF Icelands Radio vor allem nachts mit seinem
ersten Radioprogramm gut zu hören, tagsüber jedoch nur schwach.
Mit meiner Aktivantenne und SDR-Empfänger kann ich den rund 3000 km
(!!!) entfernten Sender aus Island der nur 100 kW hat (!!!),
ganz ordentlich aufnehmen.

Genau daran zeigt sich, wie unendlich blöde unsere „Entscheider“ sind.
Es zeigt sich nun, dass sogar 3000 km entfernte Langwellensender
hier in München aufgenommen werden können die vorher überdeckt waren.
Welcher DAB-Sender ermöglicht es schon, mit 100 (oder sollen es auch
von mir aus 1000 kW sein) ein Gebiet von 28 MILLIONEN
QUADRATKILOMETERN zu versorgen, denn genau das macht die isländliche
Langwelle nun.
Wieviele DAB Sender mit welcher Gesamtleistung bräuchte man,
um das Gleiche zu machen, was früher die Langwelle so einfach
und mühelos tat ?? Mein Gott kann ich nur sagen …. und die Herren von
der ARD begründen das damit dass nun „massiv Kosten gespart “
würden ….. Viele Länder wissen schon warum sie noch immer an
Lang- und Mittelwelle festhalten, nur wir Deutschen sind so blöd.

Ich habe bekanntlich ja mehrere Jahre beruflich in Australien gelebt und
abends immer gerne mit meinem Transistor-Radio die Deutsche Welle
gehört um mich mit News aus der Heimat zu versorgen.
Der Lokale Rundfunk findet im Känguruh-Land AUCH HEUTE NOCH zu 95%
auf der Mittelwelle statt, auf UKW findet man allenfalls in
Millionenstädten eine knappe Handvoll Sender die meist nur klassische
Musik a la Bayern 4 aussstrahlen. Auf der dortigen Mittelwelle steppt aber
der Bär, man kann man sich über großflächig völlig störungsfreien Empfang
in STEREO freuen mit NF-Bandbreiten von 9 kHz. Hierzu werden zwei
Träger nebeneinander gesetzt und die Kanäle nicht alle 9 kHz wie in Europa
sondern nur alle 18 kHz belegt. Einer überträgt rechts, der andere
links. SO macht man das in Down Under und diese Sender reichen
500 km weit und mehr ….

Mein Lieblings-Sender war und ist übrigens seinerzeit „Brisbane 4kQ“
auf 693 kHz AM STEREO (der andere Träger ist 18 kHz höher) der
nur 2x 50 kW hat und an der gesamten autralischen
Ostküste bis hinunter ins 1000km entfernte Sydney bestens zu empfangen
war und noch immer ist. Auch im Autoradio !!! Das Programm ist
absolut super, ich höre gerne heute noch rein und ist legendär toll.
Brisbade 4KQ hat den Ruf des „Australischen Radio Luxemburg“ der 80er
Jahre, allerdings ohne die seichte hiesige Waschmittelwerbung und
mit toller Musik, vor allem Oldies ….

Hier zum Abschluss noch ein kleiner Empfangsbericht von der „Neuen
Deutschen Langwelle“ vom 05.01.2015 gegen Mitternacht:

ROU Brasov 153 S=9+25dB -51dBm
F 162 S=9+20 -54
MRC 171 S=9+10 -66
D 183 S=9+30 -46 split frequency von Europe-1 Saarlouis,
ISL 189 S=7 -80dBm
GB 198 Droitwich S=9+5 -68
ISL 207 S=8 -74
POL 225 S=9+20 -52
LUX 234 S=9+10 -64
IRL 252 S=9+10 -63

73 de Rainer DF2NU

QSP
de Klaus, DL8MEW

Meinungsumfrage Nummer 1 im Januar 2015

Freitag, 2.Januar 2015

Hallo liebe Öhmer im Ortsverband.
Ich möchte hier die Gelegenheit nutzen und zusätzlich zum OV-Abend
hier bei einigen Themen Eure Meinung hören (bzw. lesen).
Ihr könnt entweder als Kommentar oder per email antworten.
(Am OV-Abend ginge es natürlich auch persönlich!)

Meinungsumfrage 1 im Januar 2015:

Macht es Sinn für diejenigen die keine Möglichkeiten für Kurzwellenfunk
oder auch Funkbetrieb über Satelliten haben, wieder
eine feste Klubstation im Stadtbereich Rosenheim einzurichten?

73
Klaus, DL8MEW