DARC OV C-14 / Rosenheim

DARC OV C-14 / Rosenheim


Blogroll

Suche


Aktuelles

« Vorangehende Artikel Nachfolgende Artikel »

Fernsehbeitrag im ORF über Amateurfunk

Samstag, 14.Oktober 2017

Liebe Leser,

ich möchte Euch über einen Fernsehbeitrag im ORF infomieren.

Am 12.10. sendetete der Österreichische Rundfunk einen etwa 15 minütigen 
Beitrag über den Amateurfunk.
Die Sendung in der Sendereihe "Momente" mit dem Titel "CQ, CQ! Wer ist QRV?" 
ist hörenswert. Es kommt eine Funkamateurin und einige Funkamateure zu Wort. 
Kurz erklärt werden die Betriebsarten Morsetelegrafie, Sprechfunk und ATV. 
Für Nicht-Funkamteure ist das eine gut gemachte Informationssendung.

Im Internet ist die Sendung unter folgendem Link nachzuhören:

https://oe1.orf.at/player/20171012/492457

Bitte gebt diese Informationen an Interssenten weiter.

Viele Grüße,
Alfred - DJ0GM

QSP de

Klaus, DL8MEW

Achtung Notfunkverkehr

Mittwoch, 20.September 2017
Hallo in die Runde!
Was sich zur Zeit in der Karibik sturmmäßig abspielt, wisst Ihr ja aus 
den Medien. Eben erreichte mich zusätzlich der nachstehende Hinweis, 
in dem wir Funkamateure gebeten werde, die aufgeführten Notfunkfrequenzen 
nicht durch QRM zu stören. Auch ist sehr empfehlenswert, auf anderen 
Frequenzen zu achten, ob dort entsprechender Funkverkehr läuft und dann 
auch dort Frequenzwechsel zu machen.

Vielen Dank!
73
Alfred - DJ0GM
Der Hurrikan Maria bewegt sich durch Gebiete, die sich noch von den 
Nachwirkungen des Hurrikans Irma vor einer Woche erholen, und wurde 
in die Hurrikan-Gefahrenkategorie 4 heraufgestuft.
Amateurfunkgruppen bereiten sich auf diesen nächsten Sturm vor. 
Das Caribbean Emergency and Weather Net (CEWN) wurde heute Morgen 
am 19. September 2017 um 10:30 UTC auf der Frequenz 3.615 kHz aktiviert 
und wird um 11:00 UTC auf die Frequenz 7.188 kHz wechseln.
Der Verkehr wird auf der Frequenz 7.188 kHz fortgesetzt bis 10:30 UTC 
und wechselt dann wieder auf 3.815 kHz.

Der Verkehr wechselt zwischen den beiden Frequenzen entsprechend den 
Ausbreitungsbedingungen. Es ist beabsichtigt, den Verkehr 24 Stunden 
lang während des Durchgangs des Systems aufrecht zu erhalten und sofort 
anschließend, falls nötig, Sozialverkehr (Health & Welfare) durchzuführen.
In früheren Mitteilungen aus Puerto Rico und der Dominikanischen 
Republik wurde mitgeteilt, dass sie die folgenden Frequenzen benutzen:
Puerto Rico – 7.188 kHz und 7.192 kHz. Dominikanische Republik 
– 7.065 kHz LSB, aber abhängig von der Ausbreitung auch 3.780 kHz.

Trotz der Gefahr durch QRM aus einem größeren Gebiet hat auch der 
normale Betrieb des Hurricane Watch Nets auf 14.325 kHz begonnen. 
Bitte achtet auf die Frequenzen, die bei Hurrikan Irma benutzt wurden 
und beobachtet die Nachrichten und versucht QRM für die 
Notfunkaktivitäten in der Karibik zu vermeiden, sobald Inseln 
betroffen sind.

Info von Greg, G0DUD, Notfunk-Koordinator IARU-R1 vom 18.9.17 
00:02 Uhr (Ü: DJ9OZ)

QSP de
Klaus, DL8MEW

OV-Abend September 2017 fällt aus!

Donnerstag, 7.September 2017

Liebe Leser,

kaum ist der OVV wieder aufgetaucht, lässt er schon den OV-Abend ausfallen!
Der wahre Grund ist die Schließung des OV-Lokals Kastenauer Hof zur
Wies´n-Zeit.
Wer will kann gerne im Bürgerhaus Happing vorbeischauen, dort treffen sich
einige Om´s ab 1900 Uhr alternativ zum OV-Abend.
Selbstversorgung ist dann angesagt.

bis Freitag
73
de
Klaus, DL8MEW

OVV nach Lighthouse Weekend verschollen

Freitag, 25.August 2017

Liebe Funkfreunde,

nach dem Leuchtturmwochenende an dem unser
Ortsverbandsvorsitzender Klaus, DL8MEW und Darko,
DL1PD unter 9A/.../Lighthouse von der Insel Vir
teilnahmen gilt unser OVV als verschollen.
Scheinbar gefiel es Ihm auf der Insel so gut,
dass er jeden Kontakt zur Außenwelt abgebrochen hat.
Er wolle sein Amt als OVV nächstes Jahr sowieso abgeben
und Jemand anderen die Geschicke des OV's lenken
lassen.
Es könnte auch sein, dass sporadisch auf KW neue
Signale von 9A/DL8MEW zu hören sind.

73
QSP de
DL1PD

Kinderferienprogramm 2017

Mittwoch, 28.Juni 2017

Hallo liebe Leser,

auch dieses Jahr beteiligt sich unser Ortsverband in Rosenheim wieder
am Kinderferienprogramm.
Es sind zwei Bastelnachmittage in Stephanskirchen (Programmheft) und 
erstmals auch zwei Termine in Happing (Programmheft) gesetzt.

03.07. ab 1300 Uhr in Stephanskirchen (Vereinsheim der Trachtler)
04.07. ab 1300 Uhr in Happing (Bürgerhaus) für Mädchen
08.07. ab 1300 Uhr in Stephanskirchen (Vereinsheim der Trachtler)
11.07. ab 1300 Uhr in Happing (Bürgerhaus) für Buben.

Gebastelt die berühmt-berüchtigte, bei den Eltern und Geschwistern 
besonders beliebte Schubladenalarmanlage (siehe) oder für die Kinder 
die das schon gebastelt haben, auch eine andere elektronische Schaltung.
Für die Mädchengruppe in Happing ist als Bastelpbjekt ein Blumentopfwächter 
vorgesehen. (Der Blumentopfwächter signalisiert bei einem trockenen 
Blumentopf, durch eine blinkende LED, dass die Blume gegossen werden will)

Vorkenntnisse sind keine notwendig, die Arbeitsmaterialien werden
gestellt.
Wer sich im Ortsverband als Helfer beteiligen will, kann sich beim
OVV Klaus melden.

viel Spass beim Basteln!

73
de
Klaus, DL8MEW

Störungssuche erfolgreich

Samstag, 17.Juni 2017

Liebe Funkfreunde,

die am heute am Samstag begonnene Störungssuche im Stadtbereich
Rosenheim ist nach abfahren eines Drittels des Stadtgebietes
bereits erfolgreich.
Es konnte bereits mehrere Störungspunkte ermittelt werden, die
jetzt genauer untersucht werden.
Die nächste Such-Aktion wird nicht lange auf sich warten lassen,
die Teilnehmer waren sehr begeistert und wollen auf jeden Fall
weiter machen.
Also: entrostet die Handfunken und ölt die Radlketten und mit
Hurra vorwärts!

Danke für die aktive Teilnehmer und Unterstützer der Aktion.
Bis bald

(P.S. es dürfen gerne noch mehr "Aktionäre" mitmachen)

73
de
Klaus, DL8MEW

Wo pfeift´s denn?

Samstag, 10.Juni 2017
Liebe Funkfreunde,

wie bereits auf den letzten zwei OV-Abenden angekündigt,
wollen wir gemeinsam den HF-Störungsquellen unserer Relais und
auf unserem 70cm Amateurfunk-Frequenzband, in Rosenheim auf die 
Spur kommen.
Dazu werden wir mit Fahrrad und Handfunkgerät 70cm die Stadt
systematisch abfahren und eine Störungskarte erstellen.
Am Samstag den 17.06.2017, treffen wir uns um 10.00 Uhr
am Bürgerhaus Happing, Happinger-Straße 83, am Parkplatz.
Bitte ein eigenes Funkgerät für 70cm mitbringen, Reservegerät 
kann über den OVV ausgeliehen werden.
Es wird dann kurz die Streckeneinteilung und Vorgehensweise
besprochen und zusätzliche Informationen ausgegeben.
Die Dauer der Aktion so ein bis eineinhalb Stunden.
Anschließend treffen wir uns wieder am Bürgerhaus und
erstellen gemeinsam die Karte und suchen uns eine Eisdiele oder
heizen den Grill an.
Die erfassten Störungsstellen werden dann zu einem späteren Zeitpunkt
von einem mit professioneller und kalibrierter Messtechnik 
ausgestattetem Trupp vermessen und dokumentiert.
Am gestrigen (09.06.) OV-Abend haben sich bereits einige OM´s gemeldet,
wer noch mitmachen will soll sich bitte bei mir (DL8MEW)
melden.

73
de
Klaus, DL8MEW























QRV aus USA über DB0TR?

Donnerstag, 25.Mai 2017
Liebe Funkfreunde,

rechtzeitig zum USA-Aufenthalt unseres OV-Mitglieds Wolfgang, DO1JWA
haben es die Releais-Philosophen Darko, DL1PD und Unterstützer Klaus,
DL8MEW geschafft das eine "Heimatverbindung" über ein Amateurfunk-Relais 
aus dem jeweiligen Urlaubsort möglich ist. (25.05.2017)

Im Urlaubsort von Wolfgang, San Diego, sind derzeit 4 Amateurfunkrepeater, 
davon 3 digitale für Verbindungen weltweit über Wires-X verwendbar.

DB0TR verfügt ab sofort über eine Verbindung mit Wires-X zu
den restlichen Wires-X Fähigen Amateurfunk-Relais weltweit.

Für den Betrieb sollte man die Node-Nummer des gewünschten Relais
kennen und per DTMF kann man die Verbindung zum gewünschten Repeater 
dann aktivieren. Nach 15 Minuten wird die Verbindung automatisch getrennt.

Nähere Informationen gibt es bei den nächsten OV-Abenden.
Wer will kann gerne den Herrn "Goggle" befragen und sich in die
Thematik Wires-X einlesen.

Für den Betreib über unser Relais DB0TR ergeben sich eigentlich eine 
Einschränkungen, nur sei angemerkt das es jederzeit sein kann das andere
Relais aufgeschalten sind und viel mehr OM´s dann mithören. Eine
klein bisschen mehr Disziplin am Funk und auch Nennung der Rufzeichen
ist da selbstverständlich.

So und ... ach ja, DMR+ läuft auch im Probebetrieb auf der Hochries.

well done gent´s
see u

73
Klaus, DL8MEW 

P.S.: Die Verbindung am 25.05.2017 16:52 Uhr UTC mit San Diego 
(über den Yaesu Digital-Repeater von N6DCR auf den Blue Mountains) 
zu unserem OV-Mitglied Wolfgang, W6/DO1JWA - hat wie erwartet, geklappt!

Mal sehen wie das Weihnachten in New York und Las Vegas dann funtioniert!

Relaisbenutzung 2017

Dienstag, 2.Mai 2017

Hallo liebe Relaisstromverbraucher,

ist Euch eigentlich bewusst das so ein Relais nur mit einem 
erheblichen Aufwand und auch mit Kosten betrieben werden kann?

Es gibt Funkamateure die, nicht nur aus Eigeninteresse sondern
auch für die Gemeinschaft Relais bauen, erhalten und auch
finanzieren. Unsere Relais auf der Hochries und in der Stadt 
Rosenheim gehören da dazu.
Ich finde es einfach als eine Unverschämtheit wenn sich OM´s 
stundenlang über das Relais und deren Betreiber lästern, aber 
unsere Relais gerne in Anspruch nehmen.
Ein Lob für die Betreiber und auch eine Spende in die Relaiskasse
täten da auch mal gut.

Hier noch einige Hinweise für OM´s die mit der Bedienung nicht
klarkommen:
Das Relais ist Trägergesteuert, braucht keinen Rufton und fällt
schnell ab. Was sich als Störung anhört ist die digitale Betriebs-
art C4FM. Fremde Stimmen kann bedeuten dass über WIRES X andere
YAESU-Repeater mit aufgeschalten sind.
Eine Quasselsperre von 3 Minuten ist eingestellt.
Bis auf weiteres wird sich an diesen Parametern nichts ändern,
wen das stört darf gerne ein anderes Relais benutzen.

73
de
Klaus, DL8MEW

Notfunkfieldday am 13. Mai

Montag, 1.Mai 2017

Hallo liebe Leser,

am 13. Mai findet auf dem Übungsgelände der Bundespolizei ein Notfunkfieldday
statt. Veranstalter ist das Notfunkreferat des Distrikts Oberbayern des 
DARC e.V. 
Besucher sind herzlich willkommen, sollten sich aber unbedingt 
bis zum 12. Mai 1000 Uhr bei den Veranstaltern anmelden.
Da fast keine Parkplätze für Besucher auf dem Gelände, auch aus 
Sicherheitsgründen zur Verfügung stehen, wird gebeten auf 
einem der vielen Parkplätze unterhalb des Geländes, an den
Sportanlagen neben der Bahnline zu parken und die kurze Strecke 
zum Eingang des Geländes zu Fuß zurückzulegen. 
parkpl <- Link Bild Parkplätze
(Die Zufahrten zum Gelände sind als Rettungswege freizuhalten 
- es wird abgeschleppt!)
Für die angemeldeten Teilnehmer am Fieldday werden die Stellplätze 
zugewiesen (Infostand im Distriktanhänger).

QRV ab Freitag über 145.275 MHz direkt oder
Stadtrelais DB0AV 439.100 oder DMR-Repeater DB0HOB 439.900 -9,4 TS1

Das Rahmenprogramm sieht ab Samstag 09.30 Uhr einige Vorträge, 
Diskussionsrunden und auch Führungen durch das BGS-Museum vor.
Informationen dazu gibts am Infostand. 
Catering erfolgt durch die Veranstalter und den OV-C14. 
Eintopf und Grill gibt´s nur bei Voranmeldung.

Anmeldung bitte bei:
Peter, DJ1CC (Notfunkreferent Distrikt C) oder
Klaus, DL8MEW (OVV Rosenheim)

73 de

DJ1CC es DL8MEW

« Vorangehende Artikel Nachfolgende Artikel »