DARC OV C-14 / Rosenheim

DARC OV C-14 / Rosenheim


Blogroll

Suche


Medien/Berichte

« Vorangehende Artikel Nachfolgende Artikel »

Notfunkfieldday am 13. Mai

Montag, 1.Mai 2017

Hallo liebe Leser,

am 13. Mai findet auf dem Übungsgelände der Bundespolizei ein Notfunkfieldday
statt. Veranstalter ist das Notfunkreferat des Distrikts Oberbayern des 
DARC e.V. 
Besucher sind herzlich willkommen, sollten sich aber unbedingt 
bis zum 12. Mai 1000 Uhr bei den Veranstaltern anmelden.
Da fast keine Parkplätze für Besucher auf dem Gelände, auch aus 
Sicherheitsgründen zur Verfügung stehen, wird gebeten auf 
einem der vielen Parkplätze unterhalb des Geländes, an den
Sportanlagen neben der Bahnline zu parken und die kurze Strecke 
zum Eingang des Geländes zu Fuß zurückzulegen. 
parkpl <- Link Bild Parkplätze
(Die Zufahrten zum Gelände sind als Rettungswege freizuhalten 
- es wird abgeschleppt!)
Für die angemeldeten Teilnehmer am Fieldday werden die Stellplätze 
zugewiesen (Infostand im Distriktanhänger).

QRV ab Freitag über 145.275 MHz direkt oder
Stadtrelais DB0AV 439.100 oder DMR-Repeater DB0HOB 439.900 -9,4 TS1

Das Rahmenprogramm sieht ab Samstag 09.30 Uhr einige Vorträge, 
Diskussionsrunden und auch Führungen durch das BGS-Museum vor.
Informationen dazu gibts am Infostand. 
Catering erfolgt durch die Veranstalter und den OV-C14. 
Eintopf und Grill gibt´s nur bei Voranmeldung.

Anmeldung bitte bei:
Peter, DJ1CC (Notfunkreferent Distrikt C) oder
Klaus, DL8MEW (OVV Rosenheim)

73 de

DJ1CC es DL8MEW

Frau Dr. Käßmann auf RADIO DARC

Samstag, 18.Februar 2017

Liebe YLs und OMs,

einen ganz besonderen Beitrag hat RADIO DARC auf seiner nächsten Sendung
vom 19.02.2017 anzubieten (11:00 Uhr MEZ, 6070 kHz)
Frau Prof Dr. Dr. Käßmann, evangelische Theologin, ehemalige 
Landesbischöfin von Hannover und Vorsitzende der EKD Deutschlands, 
besuchte vergangene Woche das DARC Amateurfunkzentrum in Baunatal 
um sich über die  Sonderstation DL500ML zum 500. Reformationsjahr 
Martin Luthers zu informieren.
Wir waren von RADIO DARC mit dem Mikrofon dabei und haben sie befragt, 
auch als sie unter einem Ausbildungs-Rufzeichen vom Amateurfunkzentrum 
aus ein QSO führte.
Interview auf youtube
Ein weiteres Highlight ist ein Angebot für ein Exclusiv-Sked mit der
Antarktis. Felix Riess wird unter DP1POL von der Neumayer 
Forschungsstation aus zwei Stunden Skedzeit anbieten, nur für Hörer 
von RADIO DARC. Wann genau  und auf welcher QRG, das erfahrt ihr 
in der nächsten Sendung.

vy 73 Rainer DF2NU

QSP de Klaus, DL8MEW

it work´s DB0TR wieder on air

Donnerstag, 2.Februar 2017
Hallo liebe Funkfreunde,

endlich mal wieder eine gute Nachricht.
Das YAESU-Relais auf der Hochries ist wieder in Betrieb.
Nachdem unser "Ersatzrelais" vom gleichen Typ auch gestorben ist,
das Erste Relais schon repariert war, konnte Dank einer zufälligen 
Sonderfahrt der Seilbahn am Montag (30.01.2017) das Gerät getauscht 
werden.
Bisher funktioniert wieder alles prima.

Leider ist es beim Gerätehersteller zu einem Designfehler auf der
Leiterplatte des Sender gekommen und Geräte der ersten Serie neigen
dazu bei längerem Senden leicht zu überhitzen und eine Leiterbahn damit
den Endstufentransistor zu zerstören.

Dank Darko, DL1PD und Klaus, DL8MEW konnte schnell für Ersatz und
Reparatur gesorgt werden.
Leider sind die Endstufentransistoren nicht billig, es wäre also
schön wenn sich unsere Relaisbenutzer auch mal erkenntlich zeigen 
könnten und für die Reparatur- und Stromkosten etwas spenden.

P.S.
Es gibt Gerüchte das es auf der Hochries bald auch noch ein rein 
digitales Relais geben soll ?

bis bald auf dem Relais

73
Klaus, DL8MEW

Das Spendenkonto für Spenden an den Ortsverband Rosenheim
(zum Relaisunterhalt etc.)
lautet:

DARC e.V. Spendenkonto
Kontonummer: 0995 422 605
Bankleitzahl: 500 100 60
IBAN: DE 17 5001 0060 0995 4226 05
BIC: PBNKDEFF
Postbank Frankfurt

Im Verwendungszweck bitte unbedingt angeben:

Spende an OV C14
Ihren Namen und/ oder Rufzeichen
Verwendungshinweis z.B. Miete
(notwendig bei zweckgebundenen Spenden)

Die Spendenquittung oder Zuwendungsbescheinigung wird automatisch
von der Geschäftsstelle ausgestellt und zugesandt.

oder einfach per PayPal spenden:


Dankeschön, vergelts Gott, mercì



			
	       
				                

Scho wieda kaputt? aktuell

Dienstag, 11.Oktober 2016

Ist das Sprechfunkrelais DB0TR auf der Hochreis schon wieder defekt?

Liebe Funkfreunde,

manch Einer bekommts halt mit, ein Anderer halt nicht.
Es wurde am Sonntag den 09.Oktober 2016 das Sprechfunk mit neuer
Software „upgedated“.
Was ist jetzt anders? Eigentlich nur kleine Dinge in der
Steuerungssoftware, die „Relaishänger“ sollten jetzt nicht mehr
vorkommen.
Was aber wichtiger ist: die Umschaltzeit von Senden auf Empfang ist
wesentlich kürzer als vorher. Wer noch ein altes Funkgerät oder
ein Billig-Gerät aus China hat, bekommt das Abfallen des Relais
nicht mit – also ist das Relais defekt! (???)
Wir arbeiten an der Adaptierung der „alten“ Ablaufsteuerung am
jetzigen Relais, sind dabei aber genauso schnell Dauer der Zeit der
zugesagten Spenden für unseren Relaisstandort und dem Eintreffen der
Spende auf unserem OV-Konto.
P.S.: Der 1750 Hz Rufton geht auch nicht!

UPDATE vom 22.10.216:
Jetzt ist der alte TRX wieder in Betrieb, der neue wird zum Software downgraden
wieder mit ins Tal genommen.
Ablaufsteuerung (neu) und WiresX kommen nach …

Bis bald mal wieder auf DB0TR

73
Klaus, DL8MEW

Tag der Offenen Tür der TU München

Samstag, 17.September 2016

Hallo liebe Funkfreunde,

der Distrikt Oberbayern des Deutschen Amateur Radio Clubs beteiligt sich
am Samstag, 22. Oktober am Tag der Offenen Tür der Technischen
Universität München in Garching.

Im Gebäude der Fakultät für Maschinenwesen wird der DARC in
Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Raumfahrttechnik unter Führung von
von Prof. Dr. Ulrich Walter DG1KIM einen Stand betreiben.

Am Lehrstuhl baut eine Studentengruppe Satelliten im Format Kantenlänge
10cm, die auf Amateurfunkfrequenzen kontaktier- und steuerbar sind. Zu
diesem Zweck müssen die Studenten für ihre Bodenstationen über eine
Zulassung zum Amateurfunkdienst verfügen. Die Lizenzkurse werden in
Zusammenarbeit mit dem DARC abgehalten. Voraussichtlich werden ehemalige
Kursteilnehmer auf dem Stand ihre jüngsten Satellitenforschungs-Projekte
vorstellen und Prototypen demonstrieren.

Nicht nur im Thema Raumfahrt gibt es Kontakte: Auch Ballonprojekte für
Flüge in der Stratosphäre werden in Zusammenarbeit mit dem Institut
durchgeführt.

So wird die Nutzlast und die Sendeeinheit eines der jüngsten
Ballonprojekte auf dem Stand zu sehen sein.

Ziel des Standes ist, einem technisch interessierten Publikum die
Bandbreite des Hobbys Amateurfunk sowie die wissenschaftliche Relevanz
nahezubringen und Interessenten für unser Hobby zu gewinnen.

Der Tag der Offenen Tür beginnt um 10 Uhr, der DARC-Stand befindet sich
im Gebäudeteil 6 der Fakultät für Maschinenwesen in der Boltzmannstraße
15 in Garching bei München.

QSP de

Klaus, DL8MEW

Terroralarm in Stephanskirchen?

Donnerstag, 1.September 2016

so oder so ähnlich könnte man meinen, nachdem viele Eltern
die Alarmpiepser Ihrer Kinder vernommen haben.
Zwei Dutzend Schubladenalarmanlagen wurden an zwei
Bastelnachmittagen im Rahmen des Kinderferienprogramms der
Gemeinde Stephanskirchen mit Kinder im Alter von 8 bis 12 gebastelt.
Jedes Kind durfte dann eine selbstgebastelte und funktionsfähige
Überwachungselektronik mit Lichtsensor und Alarm mit nach Hause nehmen.

Nicht nur den Kindern hat es Spaß gemacht, sondern auch den
Funkamateuren Wolf-Klaus, DL8IL, Darko, DL1PD, Uwe, DO8RA,
Richard, DL1RHS und Klaus, DL8MEW, die die Kinder betreuten und dafür
gesorgt haben dass alles auch funktioniert.

DSCN0597DSCN0586
DSCN0591DSCN0588
DSCN0576DSCN0579
Vielen Dank an unsere Helfer und Sponsoren,
allen voran Klaus Berndanner von db-elektronic, Baumarkt Obi,
die mit Ihren Sachspenden das Kinderferienprogramm ermöglicht
haben.
Freundlicherweise hat uns der Trachtenverein Stephanskirchen
kurzfristig das Vereinsheim zur Verfügung gestellt. Die Organisation
des Kinderferienprogramms seitens der Gemeinde war genial.

Wir Funkamateure aus Rosenheim und Umgebung wollen nach dem
gut gelungenen Ferienprogramm auch weiterhin Bastelnachmittage in
den Ferien anbieten. (Das Bastelergebnis muss ja nicht immer gleich
quietschen – kann auch mal blinken!)
Interessierte bitte über die Kontaktadresse der Funkamateure melden.

Klaus, DL8MEW

Verschollen bei elekraft ?

Samstag, 9.Juli 2016

Liebe Funkfreunde,

nachdem gestern an unserem OV-Abend QSL-Manager nebst Gattin
schmerzlich vermisst wurden, will ich hier aufklären:

Der OV-Vorstand stellt seine Funkausrüstung komplett auf Produkte der
amerikanischen Firma Elektraft und anderer Hersteller mit Firmensitz
in den USA um. Um eine Marktanalyse zu machen sind Heli und Birgit
extra in die USA gereist und besuche diese Firmen …
(hi hi)
20160628_190201
20160628_193020
20160628_193035

nein hier ein Bericht:

Hi Klaus , von LA nach SFO, Werksbesuch und Besichtigung Elekraft bei
Eric Swarz und weiter über dei Golden Gate, zum Redwood NP nach Seattle
weiter zum Hells Canyon, Crater of The Moon (haben wir heute noch einen
Funker getroffen beim NP Contest)und morgen Teton und Yellowstone NP
können wir uns über unseren Urlaub nicht beklagen. Die Campingplätze sind
voll, es ist Ferienzeit in Amerika und Morgen ist der Nationalfeiertag.
Uff das hatten wir vergessen , wie auch beim letzte Amerikatripp erwischt
es uns wieder.Na ja sonst sind die Leute ganz lustig, die Geschwindgkeit
ist auf den Straßen viel zu langsam und somit kommen wir nur schlecht vorwärts.
Somit fällt das Mittag aus (es schmeckt uns hier eh nix) und Helmut leidet
langsam wieder an Unterernährung……Hier ein paar Bilder.

Gruss B&H

73 de Klaus, DL8MEW

Basteln im Kinder Ferienprogramm

Samstag, 14.Mai 2016

Hallo liebe Funkfreunde,

in diesem Jahr sind wir aktiv beim Kinder-Ferienprogramm 2016 dabei.

In der Gemeinde Stephanskirchen werden an zwei Freitag-Nachmittagen
im Rahmen des Kinderferienprogramms Bastelarbeiten mit Elektronischen
Schaltungen durchgeführt.
Als erstes Projekt ist der Bau einer „Schubladenalarmanlage“ vorgesehen.

Wir können noch Spenden für die Ausrüstung der Bastelplätze
(Lötmittel, Zangen etc.) und auch Helfer zur Betreuung und Hilfe
beim Aufbau an den zwei Nachmittagen brauchen.

Als Termine sind vorgesehen:
Freitag, 12. August ab 1300 Uhr und
Freitag, 19. August ab 1300 Uhr.

Interessenten bitte beim
Richard, DL1RHS oder
Klaus, DL8MEW melden.

73
Klaus, DL8MEW

letzte Information über die durchgebrannte Kasse!

Samstag, 9.Januar 2016

Liebe Funkfreunde, hier folgt der vermutlich letzte Reisebericht von Birgit, DE3BWR und Heli, DD0VR. Hi All ! Today we change the lodge from Katse dam to Mohale dam lodge via,  Gravelroad 60Km and teered road 80Km . On 4´th of January many OM´s comes in the log around the world . Yesterday I made a sked with N4II early in the morning , but can´t use the tuner , because it was so loud in time of tuning that I must end so early in this time when all sleep in the lodge . So I contact the KX3 direct to the antenna and make the sked with 5 W to N4II and gave him 599 and receive also 599 , very crazy conds there in this altitude . Then I hear a round from florida and calling in with only 12 W SSB and work him 59+ and receive 57 . After we have breakfast, we was in the botanical garden . Around 14:00 local time I test to build the antenna again , it was not possible , because heavy rain and iceballs 1 cm comes down with flashes . so we wait , but the result was that I cant work this day . Here in Mohale Lodge , I build the antenna for 20m again and work many stations around the world .The Staff here informed me over Bigi that a big weather comes again and I collapsed the rod in seconds . Now I hope that I can go again after that on air . Remember we in around 2600m Altitude . Hope that I can send Pictures or video again . Regards Bigi and Heli !

IMG_2801 IMG_2774

QSP de Klaus, DL8MEW

Swakopmund to Walvis Bay

Mittwoch, 30.Dezember 2015

Hallo to all ! After the pictures the stories .In Namibia we travel
from Swakopmund to walvis Bay .There we go via gravel road 600Km down
to the Soussousvlei Dunes and than to the Fish River Canyon .There are
heavy wind and very dry . I test to build the quad , was not possible.
So I build again my 4kW 20m endfed Vertical and use the groundscrews
to hold it in the earth . Very hard procedure , to bring in the screws
in the bottom . And the surprise were over 56 QSO´s to Indonesia
( mountain in this direction ) , US Westcoast and Italy ( also in Shadow )
/ EU . Christmas in the Namibia Desert Village Lodge was very fine all
around with meals , drinks and events…How,How , How !!! Next day we go
to Ai-Ais hot springs and 1 tyre have a probleme.So we travel to the
border to South Africa with stops on every filling station , to pump up
the tyre . Next day after 200 Km gravel we´re in Citrusdale . There we
change the car from air port Cape town , because we must drive there with
the reserve tyre , without any problems . Yesterday we arrived in
Cape Town , in Fish Hoek . In this time it´s not possible to install a
antenna ( How make this the local amateurs ? ) , because the wind is
so strong, you cant open the door of the car !!! All over the day .
If you open 2 doors in same time , all inside is outside !!!
Very funny to see it by other cars .
Tomorrow we go to Franschhoek to stay there in the New Year
and enjoy the wine from first class . If it´s possible and the wind is
not so strong, I will build again a antenna and make activity for 2 days
as ZS/DD0VR .Mossel Bay is the next station before we arrived in Lesotho
on the 5.1-8.1.2016 .
There I have many skeds to US and Canadian side and hope to work
many DXérs from EU also . I don´t know I have a net or not .

Pse lsn 7,100 , 14,200 on the 5.1. I start the activity .

DD0VR

DD0VR


Antenne

Antenne


Resort

Resort

Best regards 73/72/55 de Heli and Bigi from CPT . Ciao , Ciao !

QSP de
Klaus, DL8MEW

« Vorangehende Artikel Nachfolgende Artikel »