DARC OV C-14 / Rosenheim

DARC OV C-14 / Rosenheim


Blogroll

Suche


Technik

« Vorangehende Artikel Nachfolgende Artikel »

Mutimode-Relais DB0TR

Freitag, 9.Januar 2015

Hallo Funkfreunde,

mit dem Verlängerungantrag der Zuteilungsgenehmigung unseres
Relais DB0TR auf der Hochries wurde auch die Änderung der
Betriebsarten mitbeantragt.
Die Bundesnetzagentur hat mit der am 06.01.2015 wieder frisch
ausgestellten Zuteilungsurkunde das Mutlimode-Relais DB0TR
genehmigt.
Der wechselseitige Betrieb mit den verschiedenen Betriebsarten
(C4FM, FM …) über das YAESU-Relais, ist somit auch offiziell
genehmigt!
Die Relaisbauer überlegen schon was noch alles mit „möglichen
Erweiterungen“ künftig noch ausprobiert werden könnte.
Ein Softwareupdate des Relais, wird nach der Winterpause jedenfalls
gemacht.

Viel Spass mit dem Funkbetrieb über unser Relais DB0TR

73
Klaus, DL8MEW

Winterpause für DB0TR und DB0HOB

Montag, 10.November 2014

Lieber Leser,

am 09.November 2014 war die letzte Gelegenheit unseren Relaisstandort
auf der Hochries zu besuchen bevor die Seilbahn in Winterpause geht.
Peter, D03MPH, Tony, DO4TO und Klaus, DL8MEW nutzten das schöne Wetter
aus und statteten dem Relais einen Besuch ab. Es wurden noch einmal alle
Antennen und Anschlußkabel kontrolliert und winterfest gemacht.
2014-11-09-Hoch-Winterfest2Tony, DO4TO auf der Leiter
2014-11-09-Hoch-Winterfest3Klaus, DL8MEW auf der Leiter
2014-11-09-Hoch-Winterfest4-1024x768Peter, DO3MPH im Vordergrund
Der Fehler bei der digitalen Ausgabe der Rufzeichen in der Betriebsart
C4FM des Relais DB0TR wurde behoben und dürfte nicht mehr auftreten.
Ganz nebenbei wurde noch eine Hamnet-Antenne für den Link zu DB0FHR
versetzt.
Ich bedanke mich bei allen Helfern besonders dem Richard, DF8CP und dem
Georg, DL1DGE ohne die der Betrieb des Relais nicht möglich wäre.
Um auch weiterhin unser Relais zu erhalten und auch neue Sachen dafür
zu bauen, sind wir weiter auf Spenden angewiesen.
Die Spendenmöglichkeiten sind unter Spende/ Förderung auf der Webseite
zu finden. Ebenso ist es möglich auch unter PayPal zu spenden.
Ich rufe hiermit jeden auf, das auch doch mal auszuprobieren!










oder siehe auch Spendenkonto

Dankeschön an alle Spender!
73
Klaus, DL8MEW

Neue Relais mit C4FM

Donnerstag, 18.September 2014

Hallo Funkfreunde,

unser lieber Max, DK5RV hat mir folgende Info geschickt:

YAESU Relais DR-1XE C4FM

in Niederbayern:
439.350 MHz DB0ERG Egoldsbach
439.375 MHz DB0OVL Landshut

in Oberbayern:
438.700 MHz DB0TR Rosenheim-Hochries
439.137,5 MHz DB0ABX JN57NO Oberammergau/Laberberg

vy 73+55 MAX in Passau

73 Klaus, DL8MEW

Erhöhte Thunfischnachfrage in Rosenheim beschäftigt den Einzelhandel!

Montag, 15.September 2014

Hallo liebe Leser,

Frage:
wieso essen plötzlich so viele Funkamateure aus Rosenheim Thunfisch?

Lösung:
Weil Sie die Dosen als Gehäuse brauchen!

TTT-EZ-Assembled
TTH

Helmut, DD0VR will in den USA einen QRP-TRX-Bausatz (Rockmite) bestellen (Er besitzt ja bekanntlich schon einiges an Homemade-QRP Geräten!) und hat mal gefragt wer da noch einen bräuchte oder haben will. Eine Sammelbestellung wäre da ja auch gleich gemacht.

IMG_4596 Helmut, DD0VR hier im Bild mit Jan, DM1JAN

Nun, ich habe hier einige Info´s zu den QRP-TRX, wer sich dafür interessiert
und etwas aus dem Angebot von www.qrpme.com aus den USA haben will, möge Sich doch bitte bis zum nächsten OV-Abend (Oktober) bei mir oder Helmut melden. (Ein gemeinsames Bastelprojekt könnten wir im Ortsverband ja auch daraus machen!)

hier noch eine schöne Präsentation aus 2009 von OM Egbert Sprinck, DF2SJ:
erfolg_mit_kleiner_leistung__df2sj_

73
Klaus, DL8MEW

Einladung zur ATV Tagung nach Geiersberg bei Ried im Innkreis

Montag, 25.August 2014

Hallo Funkfreunde,
folgende Info wurde vom Max, DK5RV weitergegeben. Vielleicht will
jemand von Euch daran teilnehmen?

Einladung zur ATV Tagung
am Samstag den 20.September 2014
nach Geiersberg bei Ried im Innkreis
Standort des 2m Relais OE5XUL

http://www.adl507.at/index.php/78-news/159-atv-tagung

Hier der Tagungsablauf

10.00 Uhr – 11.oo Uhr

HAMNET Grundlagen und Ausbaustatus
Einführung (Überblick) in Radio Mobile zur Funkstreckenplanung.
Konfiguration von Clients im Netzwerk (wenn noch Zeit ist)
Vortragender: OE5RNL – Reinhold Autengruber, Telekom Austria

11.00 Uhr – 12.00 Uhr

WSPR mit Raspberry Pi WSPR Einführung und Grundlagen
WSPR Anwendung mit dem Raspberry Pi
Vortragender: OE5RNL

12.00 – 13.30 Uhr
Mittagspause (Versorgung direkt im Tagungslokal)

13.30 – 15.00 Uhr

D-ATV im 70 cm Band in DVB-S mit 2 MHz Bandbreite
mit prakt. Vorführung des Sende – Empfangsbetriebes.
Präsentation der erforderlichen Hardware für Sende-u. Empfangsbetrieb.
Vor-u. Nachteile der D-ATV Aussendung.
Tipps zum Empfang von digitalen Signalen im 70 cm Band.
Probleme beim Sendebetrieb im ISM-Bereich (433-435 MHz).
Probleme beim Empfang des 70cm Signals im ISM-Bereich.
Vortragender: OE5MLL- Ing.Max Meisriemler ATV Referent im ÖVSV

15.00 – 16.00 Uhr

DMR und DSTAR Grundlagen Betrieb Gemeinsames und Unterschiede DSTAR
/ DMR Vortragender: OE5RNL

Programmende: offen mit Diskussionsmöglichkeit mit den Referenten in
der Gaststube, hi.

Es besteht auch die Möglichkeit, das ATV Relais OE5XUL-TV2 zu
besichtigen.

Anfahrtsinfo für GPS-Anreisende die Adresse:

4922 Geiersberg 19 Gasthaus Johann Mayr, Tel.: 07732-2146
Anreisende ohne GPS: über Innkreiautobahn A8 Ausfahrt Haag am
Hausruck,
dann auf der Bundesstraße weiter Richtung Ried i.I.,
nach der Durchfahrt durch den Pramwald kommt rechts eine Tankstelle,
hier rechts abbiegen Richtung Pram und sofort nach links Richtung
Geiersberg (ca. 1 km)
Falls jemand über Nacht bleiben möchte gibt es in der näheren Umgebung
Nächtigungsmöglichkeiten.

Geschrieben von Jürgen Hell OE5HEL.

73
Klaus, DL8MEW

Neue Einstellung der DTMF Steuerung für ATV

Freitag, 18.Juli 2014

Am Mittwoch den 16.07.2014 waren Richard, DF8CP und Josef, DG5MAR noch mal auf der Hochries und haben die DTMF – Ton Steuerung erneut neu eingestellt , so das fast alle Steuerungen für ATV wieder ok sind.

Leider ist jetzt der Rotor für die Steuerung der Videocamara ausgefallen (Defekt).
Mit Hilfe von Schorsch, DL1DGE wurden noch verschiedene Signale überprüft und neu eingestellt.

Schauma mal, was sich tut, es ist sicherlich mit einen Betrag von einigen Euronen zu rechnen , falls ein neuer Antennenrotor gebraucht und gekauft werden muss.

Autoren gesucht!

Montag, 7.Juli 2014

Liebe Funkfreunde,

unser OV sucht weiterhin Autoren für Berichte auf dieser Webseite.
Für den Bereich ATV – Amateufunkfernsehen hat sich jetzt unser
Josef, DG5MAR zur Verfügung gestellt.

Dankeschön an Alle, die Beiträge liefern oder als Autor schreiben.

73
Klaus, DL8MEW

Erfahrungsberichte Hochriesrelais DB0TR

Donnerstag, 3.Juli 2014

Hallo Funkfreunde und Relaisnutzer
des Hochries-Relais DB0TR.

Nach dem die neue Technik seit einigen Tagen in Betrieb ist,
würde uns hier Eure Meinung zum Relais und der Einstellungen
der Ablaufsteuerung etc. interessieren. Vorschläge und neue Ideen
werden auch gerne angehört und angenommen.

Bitte hier als Kommentar schreiben oder per email an mich.

das Hochries-Relais-Team

73
Klaus, DL8MEW

KW Funkgerät ins Auto einbauen ohne Spuren…

Freitag, 23.Mai 2014

Hallo lbr YLs / OMs,

wie viele mitbekommen haben, ist funken von zu Hause bei mir pasé. Meine lieben Mitmenschen haben etwas gegen mein Hobby.

Naja, nachdem ich nun fast ein Jahr meinem zweit Hobby gewidmet hatte und das Modellfliegen und Helifliegen etwas beser kann, kam mit dem Frühjahr der Wunsch nach der KW wieder auf.

Noch hoffe ich, dass wir eine Möglichkeit finden, einen festen Ort mit fester Antenne in entsprechender Höhe zu finden. Bis es aber soweit ist, sollte meine D-Star Gerät, welches mir seit 1 Jahr treue Dienste im Auto leistet ersetzt werden. D-Star nutzte ich ca. 2 Mal. FM ständig.

Das ID-880e war bisher unter dem Fahrersitz montiert und passte so ganz gut ins Auto. Es war bis dato nicht nötig ein Loch in das Auto zwecks Halterung zu bohren. Das abnehmbare Display konnte mittels Handyhalter an das Lüftungsgitter befestigt werden.

Es sollte als nicht so schwer sein, das ID-880e auszubauen und den IC-7000 einzubauen.

Denkste!

Unter den Fahrersitz passt das fast neue Gerät, welches eines der letzten aus der Produktion 2013 ist, schon mal überhaupt nicht. Wo nur hin damit und wie sollte das Display und das Audio hörbar gemacht werden. Es blieb also nur der Kofferraum. Aber wo ein Absetzkabel herbekommen welches nicht gleich ein Vermögen kostet und eine Halterung sowie einen Lautsprecher. Wo den letzteren Montieren. Das Display war viel zu schwer und vor allem zu groß für den Handyhalter am Lüftungsgitter.

Ziel war es, das neue Gerät gänzlich ohne Verklebungen oder auch Löcher zu Bohren in das Auto einzubauen. Die KW Antenne mittels Magnetfuß zu befestigen war auch im Kopf schon abgehakt.

Nun es kam wie es kommen musste, nichts funktionierte und sämtliche Pläne wurden über den Haufen geworfen. Ich wollte den ID-880e schon wieder einbauen, also mir doch noch die zündende Idee kam.

Ich besorgte mir im Baumarkt eine Tischlerplatte (MDF wasserdicht verleimt) und montierte dort das Funkgerät sowie den Tuner drauf. Immerhin sind Mobilantennen sehr schmalbandig und jedes mal die geliehene Hustler Antenne (Danke an DL8MEW für die Leihgabe) mechanisch anzupassen wollte ich nicht.

Für Standmobil wollte ich auch nicht immer extra mit einem „losen“ Tuner hantieren.

Erste Tests zeigten aber, dass der IC-7000 nur 50% Leistung brachte, sobald der Motor nicht läuft. Die Bordspannung fiel kurzzeitig unter 11,5V. Also musste hier auch eine Lösung her. Im Car-Hifi-Bereicht gibt es ein ähnliches Problem. Der Subwoofer (Bass) bringt das Scheinwerferlicht zum flackern. Hier wird ein C mit mind. 1F eingesetzt um das Problem zu beseitigen. Was dort funktioniert müsste doch die Spannung in meinem Fall auch in SSB über 11,5V halten.

Um es kurz zu machen, ja es funktioniert einwandfrei!

Danach wurde aus dem Baumarkt noch ein Gitter besorgt und angebracht, damit der Kofferraum wieder für seinen eigentlichen Zweck genutzt werden konnte ohne das schöne Gerät gleich zu zerkratzen.

Leider waren alle versuche das Bedienteil ohne kleben und bohren zu befestigen gescheitert. Es kam mir die Idee ein übrigen Styroporklotz, welcher von der Dachisolierung übrig war, entsprechend zu zuschneiden und in das Ablagefach zu drücken. Danach mit 2 Komponentenkleber ein Holzbretchen drauf zu kleben und darauf mit Tesa Powerstrips das Bedientelement zu kleben. Hält bombenfest!

Die Antenne für KW mit 14cm Magnetfuß war ein Reinfall, wie man sich denken kann. Hier baute ich mir kurz eine Halterung für den Dachträger des Autos. Funktioniert spitze und Masse ist ausreichend vorhanden.

Ein erstes QSO mit einem OM aus dem Oman auf 20m SSB aus dem Auto heraus vor der Garage zeigte, die Lösung scheint zu funktionieren. Witzigerweiße rief ihn halb Europa. Der Zusatz /Mobile bringt wohl doch mind. 10db 🙂

Zum Schluss musste die Modulation noch verbessert werden auf FM. Die vorgeschlagene Electret Kapsel gibt es nur leider seit ca. 2 Jahren nicht mehr. Der Zufall wollte es, dass ich noch 3 Stück für einen angemessenen „Wechselkurs“ auftreiben konnte: Panasonic WM-61A.

Nun sind die OMs mit denen ich öfter ein QSO führe auch zufrieden.

Hier noch ein paar Fotos nach dem langen Text:

20140517_110121

20140523_195117

20140523_195141

73 de Patrick

News vom ATV

Montag, 28.April 2014

Hallo Funk- und Bilderfreunde.
Es gibt ja Dank unerer fleißigen Lieschen Richard, DF8CP,
Georg, DL1DGE und Josef, DG5MAR gleich vier neue 19zöllige
ATV-Einschübe für unseren Relaisstandort Hochries.
In der Winterzeit wurde eifrig geplant und gebastelt und
alles auf einen stromsparenden Betrieb ausgelegt und
optimiert. Bilder und Details folgen in Kürze.

73
Klaus, DL8MEW

« Vorangehende Artikel Nachfolgende Artikel »