DARC OV C-14 / Rosenheim

DARC OV C-14 / Rosenheim


Blogroll

Suche


« | Home | »

Fehlersuche am „alten“ DB0TR-Relais

Von DO4TO | 22.Juni 2014

Nachdem ich ( Tony / DO4TO ) am letzten OV-Abend das alte Relais mitgenommen habe hab ich mich mal drangesetzt um den Fehler zu suchen bzw. einzugrenzen.

Wie man sieht funktionieren die Displays an Empfänger und Sender wieder. Der Empfang und das Senden klappt ebenfalls einwandfrei. Auch die NF kommt beim Empfänger rein und beim Sender wieder raus. Die 1750 Hz Auswertung klappt nicht mehr, weder über den Test-Taster noch über die NF. Mit Klaus / DL8MEW´s telefonischer Hilfe konnten wir den Fehler soweit auf die EMUF- Steuerplatine eingrenzen.
Zum vergleichen haben wir von Klaus die EMUF-Platine aus dem vorhergehenden Relais ( 01 ) bekommen. Da ich an den tiefen der Elektronik scheitere bin ich anschließend zu Bernhard / DB1MBL nach Aschau gefahren. Auf den Fotos ist Bernhard und sein Equipment zu sehen.

Durch Bauteiltausch untereinander kamen wir nicht weiter. Wir haben jedes steckbare Bauteil aus der 02er Steuerung in die 01er gesteckt und ausprobiert. Auf den ersten Blick alle OK. Ausser dem Eprom, wobei das nicht unbedingt passen / gleich sein muss, meint Klaus / DL8MEW telefonisch.
Nachdem die EMUF 01 – Platine Belegungsgleich scheint, jedoch mit 5V DC eine andere Eingangsspannung braucht, haben wir im Relais den Steckkartenanschluß mit einer 5V Spannungsregelung versehen und die EMUF 01 ins Relais gesteckt. Die 1750Hz – Auswertung, die Sprachansage, CW und auch das auftasten funktionieren alles prima…. nur den Sender will die EMUF 01 nicht mehr abschalten… auch nicht gut.
Also haben wir bis tief in die Nacht den Fehler auf der EMUF 02 immer weiter im Ausschlussverfahren eingegrenzt, bis wir gegen Mitternacht die Suche abbrachen.

Am nächsten Tag konnte Bernhard das Problem bis zum EMUF – Eprom eingrenzen. Laut Erbauer Richard / DF8CP is das damit der „Tod“, da das Programm nach 20 Jahren nirgends mehr als Kopie oder Ausdruck existiert. Das Programm von der EMUF 01 passt leider auch nicht.

Bernhard kümmert sich jetzt weiter um die Instandsetzung und hofft mit Richard / DF8CP zusammen eine neue Ablaufsteuerung für das alte Relais bauen zu können, damit es zumindest wieder als Reserverelais eingesetzt werden kann. Eventuell kann die in dem neuen Relais verwendete ATMega-Steuerung entsprechend angepasst und verwendet werden….

 

RX - OK

RX – OK

 

TX - OK

TX – OK

 

Das Problem - die EMUF-Platine

Das Problem – die EMUF-Platine

 

Ein Teil vom  Meßequipment von Bernhard / DB1MBL

Ein Teil vom Meßequipment von Bernhard / DB1MBL

 

Bernhard / DB1MBL bei der Fehlersuche am alten Hochriesrelais

Bernhard / DB1MBL bei der Fehlersuche am alten Hochriesrelais

Topics: Aktuelles | Kein Kommentar »

Kommentare