DARC OV C-14 / Rosenheim

DARC OV C-14 / Rosenheim


  • Archive

  • « | Home | »

    Notfunkfieldday 13.05.2017 – Nachlese

    Von DL8MEW | 25.Mai 2017

    Liebe Leser,
    
    ich möchte eine kleine Nachlese zum Notfunkfieldday machen.
    Genau richtig war das Wetter am Wochende, mal trocken, mal Regen,
    mal Tropfen ... eine richtige Übungssituation, wir sind ja keine
    "Schönwetterfunker" sondern in der NOT ...
    (P.S. Wärmende Notfunk-Jacken gabs ja am HAM-Mobil)
    Es gab angefangen bei den unterschiedlichsten Fahrzeugen 
    On und OFF-Road, vom umgewidmeten Wohnwagen (Peter, DJ1CC) bis 
    zum High-Tech-Wohnmobil (Franz, DC2CR), alles was sich verwenden lässt.
    Interessant waren die verschiedenen Konzepte zur Stromversorgung, 
    vom Solar-Park (Herbi, DB2HTA) bis zum altgedienten 4 Takt-Moppel 
    (Klaus, DL8MEW) oder ???
    Der Antennenpark war nett anzusehen, funktionell und schnell 
    aufgebaut (es wurde allerdings keine Zeit gestoppt).
    An Funkgeräten war einiges vertreten vom einfachen Alinco DX70 
    bis zum High-Tech Flexradio. Einige Notfunkkofferkonzepte 
    waren auch nicht von schlechten Eltern. Leider war die Küche 
    etwas zu gut, man könnte meinen sich bei den Gourmets 
    (Maître de Cuisine bzw. Chef de Cuisine Darko, DL1PD) im Felde zu befinden.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gourmet#Definitionen
    Einige OM´s wurden zum Ende der Veranstaltung doch etwas unbeweglicher,
    die Ursachen können nicht die leeren Flaschen (GAS etc.) alleine sein ...
    Nett waren die Führungen durchs BGS-Museum und der Museumsfunkstation 
    (Knese, DL4MCN) und die vielen Gespräche zum Thema Notfunk.
    Der am weitesten angereiste Besucher nebst Gattin, Herbert 
    DJ5HN bekam genauso seine Stellplatz wie die Tagesgäste aus 
    Wien und Tirol. 
    Da im Grundtenor die "Chemie" (nicht nur im DIXI) stimmte
    und sicher weiteres Interesse besteht, könnte man davon ausgehen
    so einen "Notfunkfieldday" nächstes Jahr wieder zu veranstalten.
    
    Der Organisations- und Arbeitscrew hat es auch Spass gemacht (letztes
    "Frauengelächter" (DL8JUL) wurde Sonntags um 0400 Uhr? gehört!).
    Der OVV war nicht immer griesgrämig, sondern auch mal satt von
    den italienischen Leckereien (Orginal vom Sepp aus der Pizzaria GARDENA)
    und dem Kuchenbuffet (Danke Uschi, YL vom Richard, DL1RHS und 
    Nachbarin Heike).
    
    In diesem Sinne
    Danke an Alle für´s Mitmachen!
    Besonders viel Dank an die Helfer und Organisatoren der 
    Veranstaltung!
    
    73
    Klaus, DL8MEW

    Topics: Startseite | Kein Kommentar »

    Kommentare